Feines Rhabarberkompott

500 g Rhabarber, 75 g Sultaninen, 1/4 l Wasser, 100 g Zucker, 1 Tasse kleine Erdbeeren, 2 bis 3 Eier, 50 g Staubzucker, 2 bittere Mandeln, 1/4 l Milch oder Sahne.

Rhabarberstücke und Sultaninen mischen und in siedendem Wasser dünsten.
Vom Feuer nehmen, mit Zucker bestreuen und mit Erdbeeren verrühren.
Eigelb, Staubzucker und geriebene Mandeln schaumig schlagen, nach und nach Milch oder Sahne unterrühren.
Den steifen Eischnee unterheben und über das Rhabarberkompott gießen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

– Durch Zugabe von wenig Rum oder Weinbrand kann die cremige Soße geschmacklich verändert werden.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Claude Bourchanin

Hallo, ich brauche ein paar Ergänzungen: „dünsten“ ist ja kochen mit wenig Wasser, wie lange geht das? F¨t den Scluss des Rezepts habe ich eine weitere Frage: wird das mit Staubzucker verrührte Eigelb mit der Milch erwärmt (ohne kochen)? Oder bleibt das Ganze kalt?