Anzeige

Blätterteig für Pasteten

Blätterteig für Pasteten

250 g Mehl, 2 Eigelb, etwas Salz, 1 Eßl. Weinbrand, 3 Eßl. Weißwein, 200 g Butter.

Aus Mehl, Eigelb, Salz, Weinbrand und Wein einen Nudelteig bereiten. Ein Rechteck ausrollen und die in Stücke geschnittene Butter darauf verteilen. Dabei einen genügend großen Teigrand frei lassen, damit die Butter gut eingeschlagen werden kann und beim Ausrollen verdeckt bleibt. Den Teig 1/2 Stunde kalt stellen, dann nach einer Seite hin zu einem Rechteck ausrollen, wieder zusammenschlagen und wieder kalt stellen. Dieses Verfahren dreimal wiederholen. Den Teig dann beliebig weiterverarbeiten.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.