Anzeige

Ausgebackene Rindernieren

Ausgebackene Rindernieren

300 g Rindernieren werden in Salzwasser halbgar gekocht. Dann läßt man das Wasser abtropfen, reinigt die Nieren von den eventuell noch verbliebenen Häutchen, schneidet sie in kleinere Würfel und salzt sie. Man wälzt die Würfel in Ei und Semmelbrösel und bäckt sie in heißem Fett. Vor dem Anrichten beträufelt man die Würfel mit etwas Zitronensaft und serviert sie mit Spiegeleiern.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.