Aufstrich aus fetter gekochter Geflügelkleinhaut

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

  • Die fette Haut von Gänseklein oder Hühnerhaut
  • 50 g Salami
  • 1 saure Gurke
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gekochte Haut des Geflügelkleins drehen wir mit Salami und Ei durch den Fleischwolf, fügen zerhackte saure Gurke und Zwiebel hinzu. Zur Abwechslung können wir auch ein Stückchen durch den Fleischwolf gedrehten Speck zugeben.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen