Zwieback

Anzeige

Zwieback

Aus 1/4 kg Mehl, 60 g Hefe und lauwarmer Milch wird ein Hefeteig zubereitet. Wenn dieser aufgegangen ist, rührt man ihn mit 2-3 Eidottern, 120 g Zucker, 100-120 g Butter, 3/4 kg Mehl und mit lauwarmer Milch zu einem brotähnlichen Teig an. Diesen läßt man gut geknetet mit einem Tuch zugedeckt 1/2 Stunde lang an einem warmen Ort stehen. Dann formt man aus dem Teig 2-3 längliche Laibe und benetzt ihre Oberfläche mit etwas Wasser. Wenn sie gut in die Höhe gegangen sind, bäckt man sie in der warmen Röhre hellbraun. Am nächsten Tag werden die Brote mit einem scharfen Messer in Schnitten zerteilt, die flach auf das Blech gelegt und im lauwarmen Backofen eine gute halbe Stunde lang gebacken werden. Will man den Zwieback längere Zeit aufheben, darf er gar nicht oder nur schwach gesalzen werden, denn der gesalzene Teig verdirbt nach einiger Zeit. Er soll an einem trockenen Ort aufbewahrt werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • KinderzwiebackKinderzwieback Kinderzwieback 30 g Hefe wird in 1/10 l Milch aufgelöst und mit 100 g feinem Mehl vermischt. Man läßt diesen Teig aufgehen. Jetzt rührt man aus 450 g Mehl, 120 g Zucker, 100 g Butter, 3 […]
  • Feiner Zwieback (ein lange haltbares Teegebäck)Feiner Zwieback (ein lange haltbares Teegebäck) Feiner Zwieback (ein lange haltbares Teegebäck) Der Schnee von 6 Eiern wird mit 150 g Staubzucker vermischt und gerührt, bis die Masse ganz zähe wird. Dann mischt man 150 g Mehl, 50 g […]
  • Apfel-CharlotkaApfel-Charlotka Apfel-Charlotka Zutaten: 300 g Weißbrot, 330 g Äpfel, 2 Eier, 200 ml Milch, 70 g Zucker, 40 g Butter, 2 Prisen Zimt, 30 g geriebener Zwieback, 20 g Puderzucker. Die Eier und der […]
  • Gebackene EiermilchGebackene Eiermilch Gebackene Eiermilch 6 Eier, 50 g Zucker, 2 Prisen Salz, 2 Esslöffel Rum oder Weinbrand, 1/4 l Kaffeesahne, 1/2 l Milch. Die Eier zusammen mit Zucker und Salz recht gut […]
  • BiskuitzwiebackBiskuitzwieback Biskuitzwieback 1/4 kg Staubzucker wird 1/2 Stunde lang mit 16 Eidottern verrührt. Dann gibt man den festen Schnee von 7 Eiern dazu, die geriebene Schale einer halben Zitrone, etwas […]
  • Sandwich-Hörnchen (auf Sandwichbrot)Sandwich-Hörnchen (auf Sandwichbrot) Sandwich-Hörnchen (auf Sandwichbrot) In 1/2 l Milch löst man 50 g Hefe und 50 g Zucker auf und stellt das Gemisch an einen warmen Ort. Wenn die Hefe gut aufgegangen ist, vermischt man […]
  • Geflochtenes lockeres Milchbrot (Kalács)Geflochtenes lockeres Milchbrot (Kalács) Geflochtenes lockeres Milchbrot (Kalács) 600 g Mehl, 100 g Butter, 120 g Zucker, 3 Eier, 25 g Hefe, 0,3-0,4 l Milch, 1 Prise Salz. Aus der Hefe, 0,15 l lauwarmer Milch, 2 […]
  • TeebrezelnTeebrezeln Teebrezeln Man knetet einen Teig aus 140 g Zucker, 140 g Butter, 140 g Milchbrotbröseln. 280 g Mehl, einer Prise Zimt, Zitronensaft, einem Ei, einem kleinen Löffel Backpulver und 50 g […]
  • Salzhörnchen und SalzstangenSalzhörnchen und Salzstangen Salzhörnchen und Salzstangen Aus 1 kg Mehl, 40 g mit Milch, Mehl und Zucker vermischter und aufgegangener Hefe, 1 Löffel Fett oder Butter, 4 Stück Würfelzucker und etwas Salz wird ein […]
  • PofesenPofesen Pofesen Man schneidet die Rinde einiger Schwarzbrotscheiben ab. Diese werden in Milch aufgeweicht (man achte darauf, daß sie nicht zu sehr durchweicht sind). Dann paniert man sie in Ei, […]
  • HefeteigHefeteig Hefeteig 750 g Mehl wird in eine tiefe Schüssel geschüttet. Man macht im Mehl eine Vertiefung und gibt in diese 3 Eidotter, etwas Salz, 1/2 l gezuckerte Milch, 80-100 g ausgelassene […]
  • Salzkäsestangen (zum Bier)Salzkäsestangen (zum Bier) Salzkäsestangen (zum Bier) Aus 40 g Hefe, 4 Stück Würfelzucker und etwas Milch wird ein Hefeteig gerührt. Wenn er schön aufgegangen ist, wird er mit 1 kg Mehl, 50 g Butter, etwas Salz, […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen