Anzeige

Biskuitzwieback

Biskuitzwieback

1/4 kg Staubzucker wird 1/2 Stunde lang mit 16 Eidottern verrührt. Dann gibt man den festen Schnee von 7 Eiern dazu, die geriebene Schale einer halben Zitrone, etwas Anis und 1/4 kg Mehl. Der Teig wird in einer länglichen und hohen Biskuitform gebacken. Aus dem ausgekühlten Biskuit schneidet man fingerdicke Schnitten und röstet diese in der Röhre hellbraun.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.