Weinschaumcreme (Italien)

Auch in der DDR wurde über den „Tellerrand“ geschaut, was die internationale Küche zu bieten hat. Diese Rezepte fand man oft in Zeitungen, Rezeptheften, Kochbüchern etc.. Hier ist eins davon, aus dem Jahr 1988.

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Eigelb mit Zucker und Gewürzen in einer Kasserolle zu einer weißen schaumigen Masse schlagen, nach und nach den Dessertwein zugeben. Schaummasse auf ganz kleiner Flamme oder im Wasserbad unter ständigem Schlagen erwärmen. Ab und zu den Topf von der Flamme nehmen, damit die Masse nicht zu heiß wird. Wenn in der Creme zum ersten Mal kleine Blasen aufsteigen, sofort in bereitgestellte Gläser gießen und ganz wenig Muskat darüberstäuben. Die köstliche Speise kann heiß oder eisgekühlt gegessen werden. Sie eignet sich auch in Verbindung mit Vanilleeis, Birnenkompott oder Bratäpfeln.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen