Ungarisches Brathühnchen

1750 g Hühnchen, 100 g Fett, 20 g Tomatenmark, Paprika, Salz, 50 g geräucherter Speck, 100 g Büchsenletscho, 1 kleine Zwiebel.

Die Hühnchen putzen, gut waschen, zerlegen und salzen. Das Fett in einer Fleischpfanne erhitzen, bei großer Flamme die Fleischstücke darin braten, bis sie alle schön braun sind. Dann das Fett in eine andere Pfanne gießen, die gebratenen Stücke zugedeckt beiseite stellen. Den in kleine Würfel geschnittenen Speck in das Fett legen, halb bräunen, die gereinigte und kleingeschnittene Zwiebel zufügen und zusammen weiterbraten. Dann Paprika, das Büchsenletscho, Tomatenmark dazugeben, salzen und das Ganze auf die angebratenen Hühnchen gießen, auf offene Flamme stellen und zugedeckt bei starkem Feuer einige Minuten dünsten, bis die Hühnchen weich sind. Beilage: Strohkartoffeln. Im Sommer benutzt man anstelle des Büchsenletschos frische grüne Paprikaschoten und Tomaten.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen