Anzeige

Überbackene Schinkenröllchen

Überbackene Schinkenröllchen

4 große Scheiben gekochter Schinken,
Tomatenmark,
6 bis 8 Esslöffel gedünstete zarte Erbsen,
Bratfett,
100 g Mehl,
1/8 l Milch,
Salz,
4 Eier,
gehackte Petersilie.

Auf den mit Tomatenmark bestrichenen Schinkenscheiben die Erbsen verteilen, die Scheiben zusammenrollen, befestigen und in heißem Fett anbraten.
Die übrigen Zutaten verrühren, über die Röllchen gießen und in der heißen Herdröhre backen.
Mit reichlich Petersilie bestreuen.

Quelle: Unser großes Kochbuch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.