Anzeige

Tschachochobilli (Kaukasische Spezialität)

Tschachochobilli (Kaukasische Spezialität)

Kleingeschnittene Zwiebeln werden in Butter geröstet. Eine in kleine Stücke zerteilte Ente oder ein Huhn wird gesalzen, auf die geröstete Zwiebel gelegt und mit etwas Wasser in zugedecktem Topf gedünstet. Man papriziert das Gericht und nach Zugabe von Tomaten würzt man es mit einigen Tropfen Zitronensaft. Ist das Fleisch weich, wird es mit saurer Sahne begossen und so aufgetragen. Nach der ursprünglichen kaukasischen Vorschrift wird an Stelle von Zitrone Sumach, ein aus den Beeren des wilden Sauerklees hergestelltes scharf sauerschmeckendes Pulver verwendet.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.