Schweinebraten mit Backpflaumen (Dänemark)

Auch in der DDR wurde über den „Tellerrand“ geschaut, was die internationale Küche zu bieten hat. Diese Rezepte fand man oft in Zeitungen, Rezeptheften, Kochbüchern etc.. Hier ist eins davon, aus dem Jahr 1988.

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 kg Schweinekamm
  • 150 g Backpflaumen
  • 2 Äpfel
  • Ingwer
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Tassen Fleischbrühe
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 1 Eßlöffel Johannisbeergelee
  • Bratfett
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Backpflaumen in Wasser kurz aufkochen, abkühlen lassen und entsteinen. Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen und in große Würfel schneiden. In das Fleisch eine Tasche schneiden und mit Pfeffer, Salz und Ingwer einreiben, Äpfel und Backpflaumen einfüllen und die Tasche zunähen. Fleisch im erhitzten Fett von allen Seiten braun anbraten, Bratfett bis auf einen kleinen Rest abgießen und mit Fleischbrühe auffüllen. Nun den Braten in die vorgeheizte Backröhre schieben und bei 180 Grad etwa 60 bis 90 Minuten weichschmoren, von Zeit zu Zeit etwas Brühe nachgießen. Fleisch herausnehmen und warmstellen, Bratensatz mit der Sahne loskochen, Gelee unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch nach der Entfernung der Fäden in Scheiben schneiden und mit der Sauce übergießen.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen