Anzeige

Sandwich-Hörnchen (auf Sandwichbrot)

Sandwich-Hörnchen (auf Sandwichbrot)

In 1/2 l Milch löst man 50 g Hefe und 50 g Zucker auf und stellt das Gemisch an einen warmen Ort. Wenn die Hefe gut aufgegangen ist, vermischt man sie mit 600 g Mehl und 10 g Salz. Der Teig wird mit der Hand gut verarbeitet. Man gibt 50 g ausgelassene Butter dazu und bearbeitet ihn weiter, bis er ganz glatt wird. Der Teig wird auf das mehlbestreute Walkbrett gegeben, in 6 Teile geteilt und daraus Laibe geformt. Die Stücke werden dann zu runden, dünnen Scheiben ausgerollt und jedes mit dem Messer in je 8 Stücke zerlegt. Man formt Hörnchen aus ihnen, legt sie auf ein Backblech, bestreicht sie zweimal hintereinander mit Ei, läßt sie nicht weiter aufgehen, sondern bäckt sie gleich schön rotbraun in der Röhre. Statt Hörnchen können auch kleine Brötchen oder Stangen aus dem Teig geformt werden. Das Gebäck kann auch ohne Zutaten aufgetischt werden. Wird es aber aufgeschnitten und belegt, so kann es zum Tee auch als Sandwich verwendet werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.