Rühreiauflauf

Man macht aus 8 Eiern ein Rührei und läßt es erkalten. Nun werden das erkaltete Rührei, eine in Milch geweichte Semmel und etwas Petersilie feingewiegt. Inzwischen werden 50 g Butter flaumig gerührt. Dazu gibt man nun einzeln drei Eier und die feingewiegte Masse, salzt das Ganze und begießt es mit saurer Sahne. Man bäckt es in einer mit Butter ausgestrichenen Form.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen