Anzeige

Ritschet

Ritschet

Man vermengt 1/4 kg Bohnen und 1/4 kg großkörnige Graupen. Unterdessen läßt man in viel Gänsefett eine feingewiegte Zwiebel und etwas Knoblauch anrösten, salzt und pfeffert es. Dazu gibt man nun das Gänsefleisch (Schenkel, Rücken, Brust), geräuchertes Rindfleisch (Bruststück) und den gefüllten Gänsehals. Man vermengt es mit den Bohnen und den Graupen, füllt es mit soviel Wasser auf, daß es bedeckt ist und läßt es kochen. Dann schiebt man es in die warme Röhre, wo man es bis zum folgenden Tage läßt. Wenn das Fleisch nicht genügend fett ist, muß man noch Gänsefett hinzufügen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.