Quittensoße

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1990

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben, waschen, schälen, in Viertel schneiden, Kerngehäuse und grießige Stellen entfernen. Quitten in kleine Stücke schneiden. 1/4 Liter Wasser mit Zucker zum Kochen bringen, Quitten hineingeben und bei schwacher Hitze weichdünsten lassen. Alles durch ein Sieb geben und wieder zum Kochen bringen. Das mit Weißwein angerührte Stärkemehl unterrühren und kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Zitronensaft abschmecken. Zu Wild, Geflügel oder Rindfleisch reichen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Äpfel-Birnen-Quitten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1990

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert