Quarkbrot, ungarisch

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Brot mit der Butter bestreichen. Den Schnittkäse in Streifchen oder kleine Würfel schneiden, mit den Apfelwürfeln, Tomatenketchup, Petersilie und Paprika vermengen und auf die Brotscheiben verteilen. Den Quark mit der Kondensmilch schaumig rühren und davon mit dem Spritzbeutel auf jede Brotscheibe einen Rand spritzen. Beim Anrichten mit dem gut gewaschenen und abgetropften Salat garnieren.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert