Kopfsalat

Salatgemüse. Die grünen Blätter sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Das Innere des Kopfsalates – das sogenannte Herz – ist der vom Kenner bevorzugte zartere Teil des Salates.

Die ausgesuchten Blätter schnell, aber gründlich mehrere Male in reichlich Wasser waschen, erst dann zerpflücken, marinieren und mit reichlich frischen Kräutern bestreuen.

Knackfrische Salatblätter eignen sich zum Garnieren für Platten.

Angerichtet soll Kopfsalat nicht lange stehen, da er sonst zusammenfällt und unansehnlich wird.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.