« Back to Glossary Index

Kürbis

Obwohl die Kürbisfrüchte (die größeren Gurken ähneln) weder besonders nahrhaft noch biologisch wertvoll sind, sind sie in den Wintermonaten, wenn Mangel an frischem Gemüse herrscht, ein schmackhaftes Gemüse. Kürbis kann man bis über die Weihnachtsfeiertage frischhalten.

Den besten Geschmack haben junge, kleinere Kürbisse, die noch nicht ganz ausgereift sind. Sie werden als ,,Spargel-Kürbis“ verkauft. Sic haben eine längliche, walzenförmige Form, sind von gelblicher bis grünweißer Farbe. Große, orangefarbige Kürbisse eignen sich gut zum Einkochen und für Kompott.

Den Kürbis waschen wir vor der Zubereitung gut ab, dann erst zerschneiden wir ihn, nehmen die Körner und das weiche Fleisch heraus. Das feste Kürbisfleisch schneiden wir in Streifen, die wir einzeln abschälen und je nach Bedarf noch in kleinere Stücke zerschneiden. Für Füllung oder Aufstrich reiben oder hobeln wir Kürbis ganz fein.

4.7/5 - (3 Bewertungen)
« Zurück