Putenleber auf Brüsseler Art

2 bis 3 Putenlebern, 2 Eßl. Öl, 2 Eßl. Margarine, 250 g Champignons, 2 Gläschen Weinbrand (4 cl), 100 g Reibkäse, 1 Eßl. Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Worcestersoße.

Die in etwa bleistiftdicke Streifen geschnittene Putenleber in einer Mischung von Öl und Margarine anschwenken.
Sobald sie ein wenig Farbe genommen hat, die roh in Scheiben geschnittenen Champignons dazugeben, alles zusammen durchschwitzen lassen, erst dann leicht salzen, mit Pfeffer und Worcestersoße würzen, mit Weinbrand ablöschen und mit Tomatenmark leicht binden.
Diese würzige Mischung auf Toastscheiben verteilen, mit geriebenem Käse überstreuen und ein bis zwei Minuten in der Röhre überbacken.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen