Paprika für den Winter

Anzeige

Paprika für den Winter

Ein schönes altes Rezept aus einem ungarischem Kochbuch von 1957

Paprika für den Winter

I. Eine Kiste wird in den kühlen Keller gestellt und der Boden mit einer völlig trockenen und reinen Sandschicht bedeckt. Auf diese legt man eine Schicht von reifen, fehlerlosen und ganz frisch gepflückten grünen Paprikaschoten (mit den Strunken), dann wieder eine Sandschicht und nochmals eine Schicht Paprika. Der Vorgang wird wiederholt, bis die Kiste gefüllt ist. Falls der Sand ganz trocken und die Paprikaschoten völlig frisch und fehlerlos sind, halten sich die Schoten sehr lange. Es ist ratsam, den Sand zuerst im Backofen gut auszutrocknen.

II. Schöne, ausgewählt harte Paprikaschoten werden gewaschen, gründlich trockengewischt und dann von den Strunken, Samen und Adern sorgfältig gereinigt. Der Höhe des Glases entsprechend, werden 5-6-7 Schoten ineinandergesteckt und aufgestellt ins Glas gestopft. Es wird dann eine schwache Salzlösung (20 g Salz auf 1 l Wasser) aufgekocht und über die Paprikaschoten gegossen. Die Oberfläche bestreut man mit 1/2 Kaffeelöffel Salizyl (auf ein Zwei-Liter-Glas gerechnet). Das Glas wird luftdicht verschlossen und an einem luftigen, kühlen Ort aufbewahrt. Vor Gebrauch sind die Schoten gründlich auszuwaschen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Serbisches Lecso (Letscho) für den WinterSerbisches Lecso (Letscho) für den Winter Serbisches Lecso (Letscho) für den Winter Fehlerlose, reife und ganze Tomaten werden abgebrüht. Dann zieht man die Haut ab und entfernt die Strunke. In Stücke zerlegen und diese, zusammen […]
  • Vitamine für den WinterVitamine für den Winter Vitamine für den Winter Es werden ein kg Petersilienwurzel, 250 g Sellerie, ebensoviel Blumenkohl und Kohl, 5 grüne und 5 rote Paprikaschoten, 250 g gelbe Rüben, 250 g Kohlrüben, eine […]
  • FroschpörkeltFroschpörkelt Froschpörkelt 25 Stück Froschschenkel, 80 g Fett, Paprika, Salz, 150 g Zwiebeln, 150 g grüne Paprikaschoten, 100 g frische Tomaten oder 50 g Tomatenmark. Die feingehackten […]
  • Kalbfleisch in PaprikaKalbfleisch in Paprika Kalbfleisch in Paprika 1000 g Kalbsschulter oder -haxe, 100 g Fett, 1 Zwiebel, 2 grüne Paprikaschoten, 1 Tomate, 0,3 l saure Sahne, 30 g Mehl, Salz, Paprika. Die feingehackte Zwiebel […]
  • KalbspörkeltKalbspörkelt Kalbspörkelt 1000 g Kalbsschulter oder -haxe, 200 g Zwiebeln, 100 g Fett, 1 Zehe Knoblauch, 20 g Tomatenmark, 2 grüne Paprikaschoten, 1 Tomate, Salz, Paprika. Die feingehackten […]
  • Ungarisches BrathühnchenUngarisches Brathühnchen Ungarisches Brathühnchen 1750 g Hühnchen, 100 g Fett, 20 g Tomatenmark, Paprika, Salz, 50 g geräucherter Speck, 100 g Büchsenletscho, 1 kleine Zwiebel. Die Hühnchen putzen, gut […]
  • Gehackter Lendenbraten auf ungarische ArtGehackter Lendenbraten auf ungarische Art Gehackter Lendenbraten auf ungarische Art 600 g mageres Rindfleisch, 5 Eier, 100 g geräucherter Speck, 10 grüne Paprikaschoten, 4 Tomaten oder 100 g Tomatenmark, 1000 g Kartoffeln, 1 […]
  • Gulaschsuppe UngarnGulaschsuppe Ungarn Gulaschsuppe Ungarn Ein Rezept aus Ungarn aus dem Jahr 1957 Zutaten 250 g Rindfleisch, 100 g Zwiebeln, Salz, 1 Zehe Knoblauch, 1 g Kümmel, 1000 g Kartoffeln, 100 g Letscho, Paprika, 40 […]
  • PaprikahuhnPaprikahuhn Paprikahuhn Das richtige, feine Paprikahuhn ist der höchste Stolz der ungarischen Küche. Schenken wir demnach seiner Zubereitung gebührende Aufmerksamkeit! Das wichtigste dabei ist ein […]
  • Marinierter GemüsepaprikaMarinierter Gemüsepaprika Marinierter Gemüsepaprika Wenn es im Sommer im Schrebergarten (vielleicht im selbstgebauten Gewächshaus aus alten Fenstern?) eine reichliche Paprikaernte gab, wollte man ja auch etwas […]
  • Ungarischer SchweinskopfsalatUngarischer Schweinskopfsalat Ungarischer Schweinskopfsalat Zutaten: 500 g Schweinskopf, 300 g Paprikaschoten, 200 g Gewürzgurken, 100 g Zwiebeln, 50 g Meerrettich, 5 Eßlöffel Öl, Salz, Edelsüßpaprika, […]
  • Tomatensuppe wie sie die ungarischen Bäuerinnen kochenTomatensuppe wie sie die ungarischen Bäuerinnen kochen Tomatensuppe wie sie die ungarischen Bäuerinnen kochen 500 g Tomaten, 200 g Paprikaschoten, 1 Zwiebel, 75 g Möhren, 80 g Speck, 1 Eßlöffel Mehl, Salz, Knoblauch, Petersilie, Zucker, […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei