Mecklenburger Pflaumenpudding

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1973

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gewaschenen Pflaumen etwa 1 1/2 Stunden in kaltem Wasser einweichen und entkernen, Zucker, Zimt und Salz mit 1 Tasse Wasser aufkochen, Pflaumen und Pflaumensaft zugeben und die Früchte auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten kochen. Das kalt angerührte Stärkemehl zugießen und aufkochen. Den Zimt herausnehmen und mit Zitronensaft abschmecken. In eine Schale füllen und erkalten lassen. Dazu Vanillesoße reichen.

Nach: Süßspeisen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1973

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen