Linsen mit Speck und Zwiebeln

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 Kochtopf
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Messer
  • 1 Holzbrett
  • 1 Pfanne

Zutaten:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Linsen waschen, abtropfen und in 3/4 Liter Wasser mit Suppengrün und Zwiebel zum Kochen bringen. Auf kleinem Feuer (Schutzplatte!) in etwa einer Stunde weich kochen.

Das Wasser muß fast aufgesogen sein. Jetzt salzen, pfeffern und die gehackte Petersilie dazutun.

Die Speckscheiben in der Pfanne glasig ausbraten und auf die Linsen legen. Die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und diese in dem Speckfett 5 Minuten braten lassen.

Beim Anrichten kommt auf jede Portion eine Scheibe Speck und gebratene Apfelscheiben. Das Fett über die Linsen gießen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Merke: An Stelle von Speck kann man auch in Fett gebratene Blutwurstscheiben dazugeben. Wer Linsen süß-sauer liebt, kann sie mit Essig und Zucker abschmecken.

[Nach: Mit Quirl und Kochlöffel, Ein Kochbuch für Jungen und Mädchen, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1961]

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.