Kremschnitten

Anzeige

Kremschnitten

Es wird ein mürber, blätteriger Butterteig auf folgende Art zubereitet: zunächst entnimmt man dem 1/2 kg für die Mehlspeise bestimmten feinsten, durchgesiebten, glatten Mehl einen kleinen Teil und vermischt diesen mit 1/2 kg vorher durchgekneteter Butter. Aus der Butter wird vorher ein Stückchen weggenommen und mit dem übrigen Mehl, etwas Salz und kaltem Wasser ein butterweicher Teig gerührt, der zusammen mit der oben erwähnten Mischung vorerst an einem kalten Ort (zugedeckt!) stehengelassen wird. Auch die Zubereitung des Teiges muß in einem kühlen Raum erfolgen. Dann wird der Teig auf einem mehlbestreuten Brett in Viereckform ausgerollt, in der Mitte zusammengefaltet und wieder ausgerollt. Dieses Verfahren wird noch in Zeitabständen von je 20 Minuten zweimal wiederholt. Es ist dabei zu beachten, daß man den Butterteig so wenig wie möglich mit der Hand berühren darf. Jede Behandlung soll mit der Nudelrolle vorgenommen werden. Das Brett darf nur sehr spärlich mit Mehl bestreut werden. Ist dies jedoch unvermeidlich, so ist das Mehl abzufegen. Der Teig wird in zwei Teile geteilt und zu gleichgroßen 1 1/2-3 mm dicken, viereckigen Platten geformt, auf ein Blech gelegt, mit dem Messer angestochen und in der heißen Röhre schön hellgelb gebacken. Ist der Teig ausgekühlt, bestreicht man das eine Blatt mit kaltem Vanillenkrem, streicht die Oberfläche glatt und legt das zweite, in gleichgroße Quadrate geschnittene Blatt darüber. Dann wird es mit Vanillenzucker bestreut. Der Krem wird folgendermaßen bereitet: 6 Eidotter werden mit 100 g Vanillenzucker und 50 g feinem Grießmehl vermischt, mit 4/10 l Milch verdünnt und bei lindem Feuer solange gerührt, bis sich die Masse verdichtet, kremartig wird und beinahe zu kochen beginnt. Dann wird der Krem vom Feuer genommen, weitergerührt und während er noch warm ist, mit dem mit 40-50 g Zucker versüßten Schnee von 6 Eiern vermengt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • GrießpuddingGrießpudding Grießpudding 6/10 l Milch wird mit 50 g Butter aufgekocht. Wenn sie zu sieden beginnt, gießt man 140 g Grieß hinein und läßt die Masse unter ständigem Rühren 2-3 Minuten lang kochen. […]
  • GrießknödelGrießknödel Grießknödel 2/10 l Grieß wird in 1/2 l Milch gekocht. Abgekühlt, wird er mit einem nußgroßen Stück Butter, 4 ganzen Eiern und soviel Semmelbröseln vermischt, daß der Teig leicht zu […]
  • Grießauflauf, SagoauflaufGrießauflauf, Sagoauflauf Grießauflauf, Sagoauflauf In 8/10 l Milch kocht man etwa 3 Eßlöffel Weizengrieß, bis ein dicker Brei entsteht. Man nimmt ihn vom Feuer, vermischt ihn mit 50 g Butter und läßt den Grieß […]
  • Grieß-SchmarrenGrieß-Schmarren Grieß-Schmarren 150 g Grieß wird mit 6/10 l Sahne begossen. Die Masse läßt man 1 1/2 bis 2 Stunden lang ruhen. Dann werden 5-6 Eidotter einzeln nacheinander hineingegeben, ferner eine […]
  • QuarkknödelQuarkknödel Quarkknödel Man vermischt 50 g Butter gründlich mit 3 Eidottern, einer Messerspitze Salz, etwas Zucker, dann mit 1/2 kg durchpassiertem Quark und schließlich mit 100 g Grieß. Dann wird […]
  • Himmlisches GerichtHimmlisches Gericht Himmlisches Gericht Aus 6 Eiern wird ein Biskuitteig bereitet. Das abgekühlte Biskuit wird dann in würfelförmige Stücke geschnitten, reichlich mit Milch begossen, die mit etwas Rum […]
  • MohnrolleMohnrolle Mohnrolle 750 g Mehl, 325 g Zucker, 300 g Margarine, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1/4 l Milch, 45 g Hefe, 2 Eier, 3/8 l Wasser oder Milch, 2 Eßlöffel Puddingpulver oder Grieß, 200 […]
  • Römische Nockerln mit KäseRömische Nockerln mit Käse Römische Nockerln mit Käse 3/4 l Milch, 50 g Butter, 200 g Grieß, 2 Eier, 75 g Reibkäse, 3 Eßl. Öl, Salz, Muskat. In 3/4 l Milch die Butter, etwas Salz und geriebene […]
  • Rudolstädter MohnkuchenRudolstädter Mohnkuchen Rudolstädter Mohnkuchen Blechkuchen Zutatenliste für 1 Mohnkuchen: Hefeteig 500 g Mehl 30 g Hefe 1/8 - 1/4 L Milch 1 TL Salz 125 g Butter, zimmerwarm 125 g Zucker 1 - 2 […]
  • Gefüllter Serviettenkloss mit brauner ButterGefüllter Serviettenkloss mit brauner Butter Gefüllter Serviettenkloss mit brauner Butter 3/4 l Milch, 1 Prise Salz, 125 g Grieß, 65 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 2 bis 3 Eier, 100 g Weißbrot, abgetropfte […]
  • Mohn-Quark-KuchenMohn-Quark-Kuchen Mohn-Quark-Kuchen Für den Teig: 500 g Mehl, 150 g Zucker, 200 g Margarine, Salz, 1 Päckchen Vanillinzucker, 30 g Hefe, reichlich 1/8 l Milch, 1 Ei. Für die Quarkmasse: 500 g Quark, […]
  • KirschwickelKirschwickel Kirschwickel 500 g Mehl, 25 g Hefe, knapp 1/4 l Milch, Salz, 125 g Zucker, 100 g Margarine, Butter, etwa 50 g Grieß, 1 Glas Sauerkirschen, 2 Eier,1 Päckchen Puddingpulver, Weinbrand, 50 […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei