Anzeige

Quarkschnitten

Quarkschnitten

100 g Zucker, 180 g Teebutter, 300 g Mehl, 1-2 Eidotter und die geriebene Schale einer halben Zitrone werden leicht zusammengeknetet. Aus der Hälfte des Teiges wird ein 3-4 mm dickes Viereck gerollt, halb gebacken und mit folgender Füllung bestrichen: 400 g feiner Quark wird durch ein Sieb gedrückt und mit 4 Eidottern und 1/4 kg Zucker leicht vermischt. Aus dem restlichen Teil rollt man die obere Decke, die mit Ei bestrichen und mit einer Gabel angestochen wird.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.