Anzeige

Johannisbeer-Mandel-Torte

Johannisbeer-Mandel-Torte

Für den Teig: 200 g Mehl, 1 Messerspitze Backpulver, 100 g Margarine, 100 g Zucker, 1 Ei.
Für den Belag: 500 g Johannisbeeren, 3 Eier, 100 g Zucker, 125 g Mandeln, Puderzucker.

Mehl mit Backpulver auf ein Backbrett sieben.
Margarine mit Zucker und Ei verkneten, zum Mehl geben und rasch zu einem Mürbeteig verarbeiten.
30 Minuten kühl stellen.
Eine Springform fetten, den ausgerollten Teig hineinlegen und einen Rand andrücken.
Die gewaschenen Johannisbeeren abtropfen lassen und die Beeren abzupfen.
Eigelb mit 50 Gramm Zucker schaumig rühren, die gehackten Mandeln zugeben.
Die Eiweiß sehr steifschlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und unter die Mandelmasse ziehen.
Die Johannisbeeren auf den Tortenboden geben, die Mandelmasse darüber verteilen und glattstreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad etwa 40 Minuten backen.
Abgekühlt mit Puderzucker besieben.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.