Hühnerbrühe

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gewaschene Huhn mit einem Tuch trockenreiben, über der Gasflamme absengen, Hals und Füße abschneiden, ausnehmen, nochmals sorgfältig waschen. Magen aufschneiden, säubern, die Magenhaut abziehen, das Herz einschneiden. Füße brühen, abziehen, Krallen abhauen. Aus der Leber vorsichtig die Galle herauslösen, alle Innereien waschen. Unterhalb der Hühnerbrust zwei Einschnitte machen, die Keulen dort einstecken, die Flügel an den Rücken drehen. Dadurch er hält der Rumpf eine schöne und für das Kochen geeignete Form. Huhn und Innereien, geputztes und zerschnittenes Wurzelwerk und Zwiebel in 2 1/2 bis 3 Liter Wasser kalt zum Kochen ansetzen, später salzen. Kochzeit je nach Größe und Alter des Tieres 50 Minuten bis 3 Stunden. Hühnerfleisch ist gar, wenn sich die Gabel ohne Mühe einstechen läßt.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen