Grüne Erbsen

Anzeige

Grüne Erbsen

Die jungen, zarten, runzligen Zuckererbsen läßt man in wenig Fett oder Butter andämpfen. Wenn die Erbsen ganz eingeschrumpft sind, bestreut man sie mit etwas Mehl, salzt sie, gießt sie mit etwas Fleisch– oder Knochenbrühe auf, eventuell mit Wasser, süßt sie mit einigen Würfel Zucker und läßt sie aufkochen. Die härteren, grobkörnigeren grünen Erbsen kann man vor dem Dämpfen wie eine Teigware in Salzwasser auskochen. Auf diese Weise werden sie viel schneller weich.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Risi-pisiRisi-pisi Risi-pisi Junge grüne Erbsen läßt man in Butter oder Fett andämpfen. Von Zeit zu Zeit kann man auch etwas Wasser oder Fleischbrühe angießen. Gleichzeitig dämpft man in einer anderen […]
  • Spargel auf ErbsenartSpargel auf Erbsenart Spargel auf Erbsenart Dünner, gereinigter Spargel wird in kleine Stücke gebrochen. Man läßt ihn in Salzwasser kurz aufkochen, gießt das Wasser ab und dämpft ihn in Butter weich. Dann […]
  • Kalbsfrikassee auf ungarische ArtKalbsfrikassee auf ungarische Art Kalbsfrikassee auf ungarische Art 800 g Kalbsschulter, Salz, 200 g Wurzelwerk, 50 g Selleriewurzeln, 40 g Fett, 40 g Butter, 70 g Mehl, Petersilie, 100 g grüne Konservenerbsen, 50 g […]
  • SalatgemüseSalatgemüse Salatgemüse 6-8 gewaschener Kopfsalat werden nach Geschmack in vier Teile oder in Streifen geschnitten und in wenig Butter oder Fett, zugedeckt gedämpft. Dann verquirlt man 3/10 l saure […]
  • FeingemüseFeingemüse Feingemüse Die gleiche Menge in Würfel oder Streifen geschnittene Möhren, Kohlrabi, junge Kartoffeln und junge grüne Erbsen werden gesalzen und zugedeckt in Butter (aber jedes für sich) […]
  • Kalbsfrikassee mit PaprikaKalbsfrikassee mit Paprika Kalbsfrikassee mit Paprika 100 g Kalbsschulter, 150 g Fett, 30 g Butter, 150 g Champignons, Paprika, 120 g Zwiebeln, 250 g Reis, 0,25 l saure Sahne, 3 grüne Paprikaschoten, 2 Tomaten, 1 […]
  • Linsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer SahneLinsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer Sahne Linsen, grüne Erbsen und Möhren mit saurer Sahne Die wie gewöhnlich gekochten Linsen werden nicht eingebrannt, sondern mit 2/10-3/10 l guter saurer Sahne und 1-2 Eßlöffel Mehl […]
  • Podlupka (slowakisches Gemüse)Podlupka (slowakisches Gemüse) Podlupka (slowakisches Gemüse) Im Frühling schneidet man die Blätter und die Stengel des jungen Wirsingkohls in breite Streifen und kocht diese in Salzwasser, besser noch in […]
  • Gedünstetes KaninchenfleischGedünstetes Kaninchenfleisch Gedünstetes Kaninchenfleisch Das gereinigte, gewaschene und zerlegte Kaninchenfleisch wird solange langsam gedünstet, bis es eine schöne rötlichbraune Farbe annimmt. Wenn es fertig ist, […]
  • Lammkeule auf FrühlingsartLammkeule auf Frühlingsart Lammkeule auf Frühlingsart 50 g Fett, 80 g Butter, 250 g Mohrrüben, 250 g grüne Büchsenerbsen, 250 g grüne Büchsenbohnen, 250 g Blumenkohl, 250 g Büchsenspargel, 100 g Pilze, […]
  • Geräucherte Rippchen auf Háromszéker ArtGeräucherte Rippchen auf Háromszéker Art Geräucherte Rippchen auf Háromszéker Art 900 g geräucherte Rippchen, 5 Portionen gelbes Erbsenpüree, 100 g Fett, 20 g Mehl, 100 g Zwiebeln, 800 g gesäuerter Weißkohlkopf, Salz, […]
  • Gedünstete Hühnchen auf Hausmanns ArtGedünstete Hühnchen auf Hausmanns Art Gedünstete Hühnchen auf Hausmanns Art 2 Hühnchen von je 800 g, 100 g geräucherter Speck, 50 g Fett, 50 g Butter, Salz, 20 g Tomatenmark, 5 Eier, ein wenig gemahlener Pfeffer, […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen