Griebenpogatscherln aus Blätterteig

Anzeige

Griebenpogatscherln aus Blätterteig

300 g kleingehackte oder gemahlene Grieben werden mit 120 g Mehl zu einem Teig verknetet. Aus 180 g Mehl, 2 Eidottern, Salz, einem Löffel Rum und saurer Sahne wird ein zweiter Teig von mittlerer Festigkeit gerührt. Dieser wird gut bearbeitet und ausgerollt. Dann gibt man den Griebenteig in die Mitte, legt ihn wie einen Butterteig zusammen und walkt ihn wieder aus. Das Zusammenfalten und Ausrollen wird dreimal hintereinander wiederholt. Jedesmal läßt man den Teig einige Minuten lang ruhen. Nun wird die Oberfläche des Teiges mit einem Messer gitterförmig eingeschnitten. Dann sticht man mit der Form die Pogatscherln aus, bestreicht ihre Oberfläche sorgfältig mit Eidotter und bäckt sie schön rotbraun.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • KartoffelpfannkuchenKartoffelpfannkuchen Kartoffelpfannkuchen Aus 70 g Butter, 5 Eigelb, 140 g durchpassierten Kartoffeln, 170 g Mehl, 15 g in etwas Milch geweichter Hefe macht man einen weichen Pfannkuchenteig. Diesen läßt […]
  • Tschachochobilli  (Kaukasische Spezialität)Tschachochobilli (Kaukasische Spezialität) Tschachochobilli (Kaukasische Spezialität) Kleingeschnittene Zwiebeln werden in Butter geröstet. Eine in kleine Stücke zerteilte Ente oder ein Huhn wird gesalzen, auf die geröstete […]
  • Gebeizter Hase mit pikanter TunkeGebeizter Hase mit pikanter Tunke Gebeizter Hase mit pikanter Tunke Der Rücken und das hintere Teil eines gereinigten Hasen wird 1-2 Tage lang in einer mit Rotwein zubereiteten Beize liegengelassen. Die Beize wird aus […]
  • Palatschinkenteig, EierkuchenPalatschinkenteig, Eierkuchen Palatschinkenteig, Eierkuchen 1 l glattes Mehl wird mit 4-5 Eidottern vermischt. Man gibt gezuckerte Milch dazu, und zwar soviel, daß der entstehende Teig flüssig, je doch weder zu […]
  • Gebackener Blumenkohl IIGebackener Blumenkohl II Gebackener Blumenkohl II Den in Salzwasser gekochten Blumenkohl läßt man zuerst auf einem Sieb abtropfen und dann auf einer Serviette trocknen. Man wendet ihn in verquirltem gesalzenen […]
  • StudentenbrotStudentenbrot Studentenbrot 100 g gemahlene Nüsse, 100 g gemahlene Mandeln, 100 g gemahlene Haselnüsse, 100 g Datteln, 100 g Malagatrauben, 100 g Feigen, 100 g gezuckerte Orangenschalen werden mit […]
  • Gebackene Mäuse mit SchokoladensoßeGebackene Mäuse mit Schokoladensoße Gebackene Mäuse mit Schokoladensoße Man rührt aus 500 g Mehl, 6 Eidottern, 60 g ausgelassener Butter, 50 g Staubzucker, 4/10 l Milch, 1 Löffel Rum, 20 g Hefe, die in gezuckerter, […]
  • ApfelkuchenApfelkuchen Apfelkuchen Aus 400 g Mehl, 1 Ei, 120 g Fett (oder 150 g Butter), 20 g Hefe, die bereits aufgegangen ist, 1 Eßlöffel Zucker, einer Prise Salz und der zu einem Kuchenteig nötigen Milch […]
  • Ferkelragoutsuppe mit saurer SahneFerkelragoutsuppe mit saurer Sahne Ferkelragoutsuppe mit saurer Sahne 1200 g Spitzbein, Ohren, Schwanz, Leber usw. vom Ferkel, 80 g Fett, 100 g Zwiebeln, Paprika, Salz, 20 g Mehl, 0,3 l saure […]
  • Kalbskoteletts mit GänseleberKalbskoteletts mit Gänseleber Kalbskoteletts mit Gänseleber 500 g Kalbsknochen, 1000 g Kalbskoteletts, 200 g Gänseleber, Paprika, 150 g Schinken, 1000 g Kartoffeln, 30 g Mehl, 4 grüne Paprikaschoten, 3 Tomaten, 0,2 […]
  • Äpfel, Aprikosen oder Pfirsiche im SchlafrockÄpfel, Aprikosen oder Pfirsiche im Schlafrock Äpfel, Aprikosen oder Pfirsiche im Schlafrock Größere, säuerliche Äpfel werden geschält und in runde Scheiben zerschnitten. Das Kerngehäuse wird aus der Mitte der Schnitten entfernt. […]
  • Blätterteig-Pfirsich-TorteBlätterteig-Pfirsich-Torte Blätterteig-Pfirsich-Torte 300 g gefrorener Blätterteig, 500 g Kompottpfirsiche. Für die Füllung: 1/2 l Schlagsahne, 50 g Zucker, 2 Eßl. Weinbrand, 60 g Johannisbeergelee, 1 […]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei