Anzeige

Butterpogatscherln mit Kartoffeln

Butterpogatscherln mit Kartoffeln

240 g Butter wird mit 400 g Mehl vermischt und dann mit 240 g gekochten und durch ein Sieb gedrückten Kartoffeln, 2 Eidottern, der entsprechenden Menge Salz und einem Löffel saurer Sahne verknetet. Man bearbeitet den Teig gründlich, rollt ihn dann dreimal aus, legt ihn wieder zusammen und läßt ihn 1/2 Stunde lang an einem kalten Ort liegen. Dann wird er wieder kleinfingerdick ausgerollt, mit einer kleinen Pogatscherlform ausgestochen und 1/2 Stunde lang stehengelassen. Die Pagatscherln werden schließlich bestrichen und bei mäßigem Feuer gebacken. Man serviert sie warm.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.