Gebackene kleine Kuchen

550 g Mehl
140 g Margarine
etwas Salz
2 Eigelb
1 Ei
70 g Puderzucker
300 ml Milch
30 g Hefe
Ausbackfett
Puderzucker zum Bestreuen

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Im Mehl die Margarine zerkleinern, Salz, die Eigelb, das Ei, Puderzucker und die in der lauwarmen Milch verrührte Hefe zugeben.
Den Teig gut durcharbeiten und auf einem mit Mehl bestäubten Brett 1/2 cm dick ausrollen.
Mit einer runden Form kleine Kuchen ausstechen und diese gehen lassen.
In die Mitte der Kuchen eine kleine Vertiefung eindrücken.
Die Kuchen mit der Vertiefung nach unten im heißen Fettbad backen und danach mit Puderzucker bestreuen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert