Anzeige

Erzgebirgisches Pilzhähnchen

Erzgebirgisches Pilzhähnchen

1 Hähnchen, Salz, Bratfett, etwa 250 g gedünstete Pilze, 3/8 l Brühe, 1 1/2 Teelöffel Stärkemehl, gehackter Dill.

Das zerlegte Hähnchen salzen und kräftig anbraten.
Sofern vorhanden, die Dünstflüssigkeit der Pilze, die Brühe oder etwas saure Sahne zugießen und zugedeckt garen.
Die Soße mit kalt angerührtem Stärkemehl binden, die Pilze zugeben und nochmals stark erhitzen.
Vom Feuer nehmen, mit gehacktem Dill bestreuen oder kleinwürfelig geschnittene feste Tomaten untermengen.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.