Anzeige

Eisschichttorte

Eisschichttorte

1 Wiener Tortenboden, 1 Gläschen Himbeergeist.
Für die Erdbeerfülle: 500 g Erdbeeren, 75 g Zucker; 2 Eßl. Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale, 1 Beutel Gelatine, 1/4 l süße Sahne.
Für die Schokoladenfülle: 150 g Vollmilchschokolade, 160 g bittere Schokolade, 6 Eßl. Milch, 3 Eier; 1 Beutel Gelatine, 1/2 Vanilleschote, 50 g Zucker, 1/4 l Sahne, Baisers.

Den Tortenboden durchschneiden.
Eine passende Springform mit Alufolie ausschlagen, so daß der Randstreifen etwas über die Form hinausragt.
Den Biskuitboden hineinlegen und mit Himbeergeist beträufeln.
Die Erdbeeren pürieren, mit Zucker, Zitronensaft und -schale mischen.
Die nach Vorschrift aufgelöste Gelatine unter die Erdbeermischung rühren.
Kühl stellen.
Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die Schlagsahne unterrühren, den Tortenboden damit bestreichen und in den Gefrierschrank oder das Gefrierfach stellen.
Die Schokolade zerbröckeln und mit der Milch im Wasserbad bei milder Hitze schmelzen lassen.
Die eingeweichte Gelatine darin lösen und die Eigelb unterrühren.
Aus der Vanilleschote das Mark herausschaben und die Creme damit würzen.
Alles kalt stellen.
Die Eiweiß mit dem Zucker sehr steif schlagen.
Die Sahne ebenfalls schlagen und beides unter die kalte Schokoladencreme ziehen.
Die Creme auf die halbfest gefrorene Erdbeermasse streichen, erneut gefrieren lassen.
Die Torte mit kleinen Baisers garnieren, mit Alufolie bedecken und einfrieren.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.