Debreziner Brezeln

Anzeige

Debreziner Brezeln

20 g Hefe läßt man in etwas Milch aufgehen. Aus 1 kg durchgesiebtem feinem Mehl, 250 g aufgelöster Butter, 3 Eßlöffel aufgelöstem Fett, 3 Eßlöffel saurer Sahne, 10 g Salz und der aufgegangenen Hefe, macht man mit Wasser einen festen Teig, den man an einem lauwarmen Ort zum Doppelten seines ursprünglichen Umfanges aufgehen läßt. Auf einem mehlbestreuten Brett formt man aus dem Teig kleinfingerdicke Stangen und aus diesen kleine Brezeln, die im Backblech bei mäßigem Feuer gebacken werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • TeebrezelnTeebrezeln Teebrezeln Man knetet einen Teig aus 140 g Zucker, 140 g Butter, 140 g Milchbrotbröseln. 280 g Mehl, einer Prise Zimt, Zitronensaft, einem Ei, einem kleinen Löffel Backpulver und 50 g […]
  • Gekochte EierbrezelnGekochte Eierbrezeln Gekochte Eierbrezeln 3 ganze Eier, 3 Eßlöffel aufgelöstes Fett, 1 1/2 Löffel Zucker, ein Löffel Rum, eine Prise Salz, ein wenig Vanille werden mit entsprechendem Mehl zu einem harten […]
  • VanillenbrezelnVanillenbrezeln Vanillenbrezeln 250 g Mehl wird mit 160 g Butter, dem Weiß eines Eies, 80 g Zucker und ein wenig Vanille verrührt, gut verarbeitet, ausgewalkt, in kleinere Stücke geschnitten, zu […]
  • PatiencePatience Patience Aus dem Weiß von 3 Eiern wird ein sehr fester Schnee geschlagen, dabei mischt man langsam 210 g Staubzucker, dann 120 g feines Mehl dazu, verrührt den Teig leicht und färbt ihn […]
  • TeebrezelnTeebrezeln Teebrezeln 1/4 l Milch 1 Eßl. Puderzucker 20 g Hefe 2 Eigelb 500 g Mehl 1 gestrichener Teel. Salz 150 g Butter Ei zum Bestreichen In der lauwarmen Milch Puderzucker und Hefe […]
  • Russische BrezelnRussische Brezeln Russische Brezeln 2 Zimtstangen Zitronenschale 200 ml Milch 270 g Mehl 120 g Butter 20 g Hefe 70 g Puderzucker Salz Die Zimtstangen und die Zitronenschale in der Milch kochen […]
  • SauerampfersouffleSauerampfersouffle Sauerampfersouffle Der gewaschene, von den Stengelchen und Adern befreite Sauerampfer wird in Butter oder Fett, unter ständigem Rühren, solange gedämpft, bis er zu einem püreeartigen […]
  • KartoffelpfannkuchenKartoffelpfannkuchen Kartoffelpfannkuchen Aus 70 g Butter, 5 Eigelb, 140 g durchpassierten Kartoffeln, 170 g Mehl, 15 g in etwas Milch geweichter Hefe macht man einen weichen Pfannkuchenteig. Diesen läßt […]
  • Palatschinkenteig, EierkuchenPalatschinkenteig, Eierkuchen Palatschinkenteig, Eierkuchen 1 l glattes Mehl wird mit 4-5 Eidottern vermischt. Man gibt gezuckerte Milch dazu, und zwar soviel, daß der entstehende Teig flüssig, je doch weder zu […]
  • Brioche (Zuckerschnecken)Brioche (Zuckerschnecken) Brioche (Zuckerschnecken) Aus 1/4 Teil von einem halben kg Mehl wird mit etwas lauwarmem Wasser und 15 g Hefe ein Teig gerührt. Aus dem übrigen Mehl knetet man mit 8 Eiern, 50 g Zucker, […]
  • PlundergebäckPlundergebäck Plundergebäck 600 g Mehl, 50 g Zucker, Salz, 1 Teelöffel Vanillinzucker, 50 g Margarine, 1 Ei, 1/8 l Milch, 50 g Hefe, 100 g Butter oder Margarine. 500 g Mehl sieben, Zucker, Salz […]
  • Verlorene Eier mit BechamelsoßeVerlorene Eier mit Bechamelsoße Verlorene Eier mit Bechamelsoße Die Bechamelsoße wird auf folgende Weise zubereitet: Man macht aus 60-80 g Butter und Mehl eine Einbrenn. Wenn die Einbrenn etwas angeröstet ist, […]
0/5 (0 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei