Anzeige

Debreziner Brezeln

Debreziner Brezeln

20 g Hefe läßt man in etwas Milch aufgehen. Aus 1 kg durchgesiebtem feinem Mehl, 250 g aufgelöster Butter, 3 Eßlöffel aufgelöstem Fett, 3 Eßlöffel saurer Sahne, 10 g Salz und der aufgegangenen Hefe, macht man mit Wasser einen festen Teig, den man an einem lauwarmen Ort zum Doppelten seines ursprünglichen Umfanges aufgehen läßt. Auf einem mehlbestreuten Brett formt man aus dem Teig kleinfingerdicke Stangen und aus diesen kleine Brezeln, die im Backblech bei mäßigem Feuer gebacken werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Debreziner Brezeln
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.