Bockwürste im Schlafrock

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1966

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Mehl mit 1 Prise Salz auf ein Brett sieben. Butterflöckchen darauf verteilen, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, die Sahne hineingießen. Mit großem Küchenmesser alles verhacken, danach mit kalten Händen den Teig schnell zusammenkneten und 2 Stunden kalt stellen. Dann Teig ausrollen, in 4 Rechtecke schneiden, um die enthäuteten Würste schlagen, die Teigränder zusammendrücken. Die »Schlafröcke« mit gequirltem Ei bepinseln und im heißen Ofen etwa 30 Minuten backen.

Nach: Rezepte, probiert, notiert, fotografiert, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1966

Rezept-Bewertung

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen