Aprikosengelee

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1973

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Hälfte der Aprikosen abtropfen lassen und in große Würfel schneiden. Milch, Zucker und Weinbrand verquirlen und etwas erwärmen. Die vorgeweichte Gelatine im heißen Aprikosensaft auflösen und in die Milch einquirlen. Vier Förmchen mit Aprikosenwürfeln auslegen, mit Geleemasse bis zur Hälfte füllen, stocken lassen, mit den restlichen Früchtewürfeln belegen und noch eine Schicht Gelee darüberfüllen. Nach dem Erstarren stürzen, mit einem Marmeladentupfer und mit Aprikosenhälften garnieren, die mit Marmelade gefüllt werden.

Nach: Süßspeisen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1973

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen