Wurstnudeln

Zutaten

Du brauchst für 2 Portionen:

Geräte

1 großer Kochtopf, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 große Pfanne, 1 Holzbrett, 1 Messer, 2 Teller.

Zutaten

  • 1 Teel. Salz
  • 1 EßI. Öl
  • 150 g Hörnchen, Muscheln, Spirelli oder Wickli
  • 100 g Bierschinken oder Jagdwurst
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 2 EßI. Reibkäse
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Bringe 2 Liter Wasser mit dem Salz und Öl auf großer Flamme zum Kochen, schütte die Hörnchen ins kochende Wasser und rühre mit dem Holzlöffel um, bis sie aufkochen.

Stelle die Flamme klein und laß die Hörnchen etwa 15 Minuten weiterkochen.

Nimm mit dem Holzlöffel eine Nudel heraus und probiere, ob sie weich genug sind.

Wenn nicht, dann laß die Hörnchen noch etwas länger kochen.

Sind sie weich, schütte sie in das Sieb, spüle sie mit kaltem Wasser ab und zerlasse in der Pfanne die Butter auf mittelgroßer Flamme.

Gib die Wurst und anschließend die Hörnchen hinein und lasse sie unter ständigem Umrühren wieder warm werden.

Verteile die Wurstnudeln auf 2 Teller und streue je 1 Eßlöffel Reibkäse darüber.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Dazu schmeckt ein Salat.

[Quelle: Für Kinder gekocht » Verlag für die Frau, Leipzig, 1977]

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert