Anzeige

Überbackene Karloffelnudeln

Überbackene Karloffelnudeln

1 kg Kartoffeln, 1 Eßl. Margarine, 2 Eier, 300 g Mehl, Salz, Margarine oder Butter für Fettflöckchen, geriebene Semmel.

Die geschälten Pellkartoffeln reiben, mit Margarine, Eiern, Mehl und einer Prise Salz mischen und zu einem formbaren Teig verarbeiten. Daraus fingerlangefingerstarke Nudeln formen. In siedendes Salzwasser einlegen und leise kochen lassen, bis sie oben schwimmen. Mit dem Sieblöffel herausnehmen, in eine gefettete Form legen und mit Fettflöckchen und Bröseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze goldgelb überbacken.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Überbackene Karloffelnudeln
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.