Anzeige

Stephanietorte

Stephanietorte

Der Schnee von 8 Eiern wird mit 150 g Zucker, 200 g geriebenen Mandeln oder Nüssen und einem Löffel feinen Bröseln gut verrührt und der Teig in 3 Blättern gebacken, 8 Eidotter werden mit 120 g Zucker recht schaumiggeschlagen, mit einer Messerspitze Mehl und 4/10 l heißer Milch vermischt. Dieser Krem wird über Dampf unter ständigem Rühren dick eingekocht. Ausgekühlt mischt man noch 150 g schaumiggerührte Butter und 2 Rippen geriebene Schokolade dazu. Auch die Oberfläche der Torte wird mit diesem Krem bestrichen.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Stephanietorte
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.