Stachelbeer-Milch-Kaltschale

Diese Stachelbeer-Milch-Kaltschale ist eine erfrischende und köstliche Option für heiße Sommertage. Sie hat einen angenehmen süß-sauren Geschmack und kann nach Belieben mit etwas zusätzlichem Zucker gesüßt werden, je nachdem, wie süß oder sauer die Stachelbeeren sind. Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1984:

Zutaten für die Stachelbeer-Milch-Kaltschale

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung der Stachelbeer-Milch-Kaltschale

  1. Die grob zerkleinerten Stachelbeeren mit Zucker bestreuen und zugedeckt eine Weile stehenlassen.
  2. Honig, Eier, Vanillinzucker und Kondensmilch möglichst elektrisch verrühren und unter die erkaltete gekochte Milch schlagen.
  3. Die Stachelbeeren damit übergießen.
  4. Anstelle der verfeinerten Milch läßt sich auch eine Vanillesoße bereiten. Für diese Zubereitungsart eignen sich auch konservierte Stachelbeeren.
Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Unser großes Kochbuch, Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

Rezept-Bewertung

4.8/5 (6 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert