Quarkstangen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den ausgerollten Plunderteig in gleichmäßige Streifen von etwa 6 cm Breite und 12 cm Länge schneiden. Die schaumige Margarine und die übrigen Zutaten verrühren. Jeweils auf die Hälfte jedes Teigstückes Quarkmasse geben. Die unbestrichene Teighälfte darüberdecken, mit einer Gabel ringsum festdrücken und bei guter Mittelhitze etwa 20 Minuten backen. Sofort mit Gelee und Zuckerglasur überziehen. – Wird der Plunderteig ohne Zucker bereitet, kann anstelle von Quark eine herzhafte Fülle verwendet werden.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen