Mokka-Blätterteig-Torte

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 2 Pakete gefrorener Blätterteig

Für die Krem:

Für die Glasur:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den aufgetauten Blätterteig zu drei runden Tortenböden ausrollen, einzeln in eine mit Wasser besprengte Springform geben und goldgelb backen. Für die Krem Kaffee und flüssige Sahne vermischen. Zucker, Vanillinzucker und die Eigelb zugeben. Über kleiner Flamme, am besten im Wasserbad, schlagen, bis die Krem andickt. Leicht abkühlen lassen, dann zwei Tortenböden damit bestreichen und alle drei Böden übereinanderlegen. Für die Glasur Puderzucker mit Kaffee glattrühren und die Torte damit überziehen.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen