Krauttolka

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die am Vortag gekochten Kartoffeln reiben, mit Ei, Salz und Mehl zu einem ausrollfähigen Teig verarbeiten. Das gehackte rohe Sauerkraut darunterkneten und den Teig auf ein gefettetes Blech drücken Mit kleinen Speckwürfeln bestreuen und in der heiße Herdröhre goldbraun backen. Anstelle von Sauerkraut last sich feinstreifig geschnittener Paprika verwenden.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen