Kleine Pfefferkuchenküßchen

Pierniczki całuski

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Honig mit den zerkleinerten und gesiebten Gewürzen leicht anbräunen, 1 Eßlöffel Wasser zugeben, abkühlen lassen. Das Mehl sieben und mit dem Natron vermischen. Das Fett zusammen mit dem Mehl mit dem Messer hacken, Zitronenschale, Zucker, Honig und 1 Ei zufügen, alles gut miteinander verkneten und danach 30 Minuten kaltstellen. Den gut gekühlten Teig 1/2 cm dick ausrollen, verschiedene kleine Formen ausstechen und nicht allzu dicht auf das eingefettete und mit Mehl bestäubte Blech legen. Mit Ei bestreichen und in der sehr heißen Backröhre backen. Nach Belieben können die kleinen Pfefferkuchen auch mit farbiger Glasur überzogen werden, dann entfällt das Bestreichen mit Eigelb.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen