Kalbssteak Adlon

Lorenz Adlon (1849 bis 1921) gründete das erste große Luxushotel in Berlin, das am 23. Oktober 1907 Unter den Linden 1 eröffnet wurde. Am Ende des zweiten Weltkrieges wurde das Adlon fast völlig vernichtet. Der Begründer der modernen französischen Kochkunst, Georges Auguste Escoffier, schuf in diesem Hotel mehrere später berühmt gewordene Gerichte, so das hier vorgestellte Kalbsteak Adlon.

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Kalbsteaks würzen und in Schmalz braten.

Kalbsnieren in Scheiben schneiden, würzen und ebenfalls braten.

Rührei und die Küchenkräuter daruntermengen.

Die Kalbsnieren auf die Steaks geben und mit dem Rührei dekorieren.

Madairasoße dazugeben.

Beilagen: Strohkartoffeln und gebuttertes Gemüse.

[Quelle: Bekannte Speisen richtig zubereitet – Ratgeber für Gastronomen, Verlag Die Wirtschaft Berlin, DDR, 1984]

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen