Kaffeefondant

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Zucker mit der Milch, dem Kaffee und der Sahne verrühren und in etwa 10 Minuten einkochen lassen. Dann auf eine geölte Marmor- oder Steinplatte gießen. Nach kurzer Abkühlungszeit die Masse mit einem Spachtel von allen Seiten her durcharbeiten. Sie wird dabei allmählich fest und gerade noch knetbar. In kleine quadratische Fondants oder andere Formen schneiden.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen