Anzeige

In Eierschnee gebackene Eier

In Eierschnee gebackene Eier

Pro Person nimmt man 2 Eier. Die Eier werden aufgeschlagen, das Eiweiß schüttet man in eine Schüssel, das Eigelb läßt man in der halben Eierschale, damit es ganz bleibt und stellt es bis zum Gebrauch in einen Eierbecher. Dann wird das Eiweiß zu Schnee geschlagen, während man in einer Kasserolle Fett heiß werden läßt. Einen Teil des Schnees nimmt man mit einem Schöpflöffel heraus, gibt das Eigelb in den Schnee, salzt es und wirft es in das heiße Fett. Man bäckt es von beiden Seiten. So verfährt man weiter, bis die ganze Masse verbraucht ist. Mit den so zubereiteten Eiern kann man die sogenannten Spiegeleier ersetzen, da sie viel schmackhafter sind.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

In Eierschnee gebackene Eier
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.