Hering, in Öl gedünstet

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die vorbereiteten Heringe werden gesalzen und mit dem Rücken nach oben in nicht mehr als zwei Schichten in einen flachen Topf oder eine hohe Pfanne gelegt, wobei jede Schicht mit Essig und Öl begossen wird, Im Wasserbad muß der Fisch 1 bis 1 1/2 Stunden zugedeckt ziehen. Man bringt die Heringe warm mit geschälten Pell- oder mit Salzkartoffeln zu Tisch.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Sie können auch kalt mit Vinaigrette oder Kartoffelsalat serviert werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.