Haselnußpudding

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

In ein wenig kalter Milch verrühren wir Stärkemehl mit dem Dotter. Die übrige Milch süßen wir, fügen Vanille zu und bringen sie zum Sieden. Dann stellen wir die Milch vom Feuer und gießen unter ständigem Schlagen das mit Dotter verrührte Stärkemehl zu, stellen die Mischung von neuem auf das Feuer und erwärmen sie unter ständigem Schlagen bis zum Sieden. In den fertigen ausgekühlten Pudding rühren wir geröstete geriebene Haselnüsse und steifen Eiweißschnee unter. Den Pudding gießen wir in Gläser, garnieren ihn mit ganzen Haselnüssen und lassen ihn im Kalten steif werden.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen