Anzeige

Haselnußcharlotte

Haselnußcharlotte

250 g geriebene, geröstete Mandeln werden mit 3 Dottern, 4/10 l Sahne (frische, rohe Milch tuts auch), 100 g Staubzucker, 10 g aufgelöster Gelatine vermengt. Im Wasserbad oder auf schwachem Feuer wird die Masse zu einem dicken Krem gerührt. Vom Feu er genommen, wird sie schnell durchpassiert, bis zum Auskühlen weitergerührt und 1/4 l feste Schlagsahne dazugemengt. Dann wird sie in eine ausgespülte Form gefüllt und auf einige Stunden aufs Eis gestellt. Beim Servieren wird die Charlotte mit fester Schlagsahne garniert und mit Biskotten ausgelegt.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.