Grüne-Bohnen-Eintopf

Ein einfaches DDR-Rezept aus dem Jahr 1970

Zutaten für 1 Person

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Das kleinwürfelig geschnittene Fleisch zusammen mit Zwiebel, etwas Bohnenkraut und Salz in dem heißen Wasser zum Kochen ansetzen.
Nach etwa 1/2 Stunde die vorbereiteten halbierten Bohnen und Kartoffelstückchen zufügen.
Gegebenenfalls noch etwas heißes Wasser aufgießen.
Zugedeckt auf kleiner Flamme garen.
Beim Anrichten mit Butter und gehacktem frischem Bohnenkraut vervollständigen.

[Quelle: Iß und bleibe schlank! » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1970]

4.2/5 (155 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Dagmar

Irgendwie stimmt das Bild zum grüne Bohneneintopf nicht mit den Zutaten überein, ich sehe eindeutig Möhren auf dem Teller.

Udo Anwald

Da stimme ich zu. Außerdem wurde der Eintopf auf dem Foto angesämt.

Roland Kühn

Es fehlt Suppengrün(Porree,Sellerie und Mohrrüben

Mona

ich kenne Grüne-Bohnen-Eintopf mit Hammeldünnung, grünen Bohnen und etwas Kartoffeln, gewürzt mit Salz und Pfeffer nach Geschmack auch mit Bohnenkraut und am Schluss mit leicht angeröstetem Mehl ein ganz wenig gebunden.

Evelyn

Was bitte ist Hammeldünnung?